eCall Tutorial

Beispiel Kostenumschichtung

In diesem Subkapitel möchten wir Ihnen die Kostenumschichtung anhand eines Beispiels näherbringen.
 
In unserem fiktiven Projekt tritt der Partner eCall Uni aus und wird durch den neuen Partner XY Institut ersetzt.
 
Im Vorfeld wurde bereits der 1. Zwischenbericht gelegt. Die Berichtswerte sind in der Tabelle Bisher abgerechnete Werte dargestellt. In der Abbildung sind die Summenwerte zu sehen.
Overview when opening the Cost Reallocation form
Nun müssen die noch nicht abgerechneten Kosten des Partners eCall Uni zum Partner XY Institut umgeschichtet werden.
Der Vorgang bezieht sich auf die Tabelle Beantragte neue Werte und könnte folgendermaßen aussehen:
  • Wenn seit dem letzten Bericht keine Kosten angefallen sind: Kürzen der Einträge des Partners eCall Uni auf die bereits abgerechneten Werte mithilfe des absteigenden Pfeils beim Namen des Partners.
    Ergebnis: beim Partner eCall Uni werden nur noch bereits abgerechnete Werte abgebildet.
  • Der Partner eCall Uni hat seit dem letzten Bericht bereits Kosten verbucht? Diese Kosten bitte in den passenden Kostenkategorien angeben.
  • Nun muss dem neuen Partner XY Institut die Differenz der genehmigten und der beantragten Kosten pro Kostenkategorie zugewiesen werden. (Die Verteilung auf andere Partner wäre, solange mit den Richtlinien der jeweiligen Ausschreibung vereinbar auch möglich)
  • Achtung: Die Quote und die daraus resultierende Finanzierung des Partners XY Institut sind noch auf 0! Ein Doppelklick auf die Zelle, oder das Eintragen eines Wertes lässt den Pfeil zum Regulieren der Quote erscheinen. Durch betätigen des Pfeils wird die Quote auf die für die Organisationsart vorgesehene Maximalquote gesetzt.  
Costs have already been entered for the new partner - but the funding rate is still missing.